Kultursensibel kommunizieren

Die kulturelle Vielfalt nimmt in den Unternehmen zu. Worauf sollte bei kultursensibler Kommunikation geachtet werden und wie funktioniert diese?

Kultursensibel kommunizieren
Kultursensibel kommunizieren

Termine

Mittwoch, 06.03.2024

Wir bitten um Anmeldung bis 01.03.2024!

Kursbeschreibung

Wenn Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenkommen, besteht immer die Gefahr von
Missverständnissen.

Dies liegt daran, dass die verschiedenen Bräuche, Werte und
Annahmen, die wir in der Interaktion einbringen, zu Verwirrung
und Konflikten führen können.

Die Erwartung vieler Unternehmen, dass sich eine wirksame
Kommunikation zwischen Mitarbeitern aus verschiedenen
Kulturen von selbst ergibt, ist meist nicht realisierbar.

Es erfordert für die Entwicklung einer erfolgreichen und
solidarisch multikulturelle Belegschaft eine gezielte Strategie,
einen bewussten Ansatz für die Kommunikation.
Gelingende Kommunikation ist schon innerhalb des gleichen Kulturkreises oft mit Schwierigkeiten verbunden.

Um in unseren immer mehr diverser aufgestellten Teams ein echtes Miteinander zu finden, sollten
wir eine kultursensible Kommunikation im Betrieb etablieren.
Wie kommuniziere ich in meinem beruflichen Umfeld, so dass sich niemand vor den Kopf gestoßen fühlt?



Worauf sollte bei kultursensibler Kommunikation geachtet werden und welche Schritte fördern diese?

Wie kann ich Gegensätze, Widersprüchlichkeiten oder Polarisierungen, die entstehen verstehen?


Wir setzen uns in diesem Seminar mit individuellen Verhaltensweisen auseinander, erfahren die
Bedeutung von Kulturen und die interkulturelle Kommunikation, setzen uns mit der Bedeutung von Wertung und Wertschätzung auseinander und erleben die Macht der Sprache in der interkulturellen Kommunikation und typische Stolpersteine.
Dabei erfahren wir, wie wir unsere interkulturelle Kompetenz verbessern können.

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Führungskräfte im Hoga Bereich


Kursgebühr:

195,00 €*

*inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Beratung:

2
2

Katrin Löffler

Ich berate Sie gerne in einem persönlichen Gespräch!
09941 / 9085-77
E-Mail schreiben


Weitere Informationen

Kursnummer:BOT20008
Dauer:1 Tag
Termin:Mi., 06.03.2024 von 09:00 bis 15:30 Uhr
Referentin:Manuela Heizler, "Systemische Beraterin und Business Coach, Entspannungstrainerin, Ausbildungsbotschafterin des BHG für den Landkreis Cham, Heizler Gastronomie Cham"
Ort:Tourismusakademie Ostbayern, Bad Kötzting

Bilder

Teilnehmer-Stimmen

Alfons Weiß
Alfons Weiß

Alfons Weiß

Direktor Wellnesshotel Bayerwaldhof
Hoteldirektor des Jahres 2019

Wir arbeiten seit 2016 erfolgreich mit der TAO zusammen und schätzen das freundliche und kompetente Team für Inhouse- und externe Schulungen,
die Flexibilität und individuelle Seminargestaltung.
Von unseren Mitarbeitenden erhalten wir stets positives Feedback.

Muk Röhrl
Muk Röhrl

Muk Röhrl

Inhaber Gaststätte Röhrl in Sinzing
Das älteste Wirtshaus der Welt

Wir haben während der letzten Jahre einige Seminare bei der TAO besucht und schätzen den anregenden Austausch unter Kollegen sowie die wertvollen Impulse von den Dozenten. 

Ich kann meinen Gastronomiekollegen nur empfehlen: Nehmt euch die Zeit und bildet euch fort!

Andre Notka
Andre Notka

Andre Notka

See-Campingpark-Manager & Seewirt in Neubäu am See

Wir sind überaus froh, die Tourismus Akademie Ostbayern in unserem Landkreis zu haben.

 Die Seminare sind stets auf höchster Stufe, inhaltlich auf dem neuesten Stand. 

Katrin Löffler kümmert sich sehr sorgfältig und perfekt um die Organisation und alle Teilnehmenden.

Andreas Brunner
Andreas Brunner

Andreas Brunner

Inhaber Natur-Wohlfühlhotel Brunner Hof in Arnschwang
2. Vizepräsident DEHOGA

Die TAO beeindruckt
mit Qualität, Seminarprogramm, Service, Netzwerk und touristischem Weitblick.

Die gute Entwicklung der Branche in unserem Landkreis ist auch auf die Arbeit der TAO zurückzuführen.

Als echter Volltreffer hat sich die Wellness-Kosmetik-Schule erwiesen!

3
3

Carolein Weiß

Direktion Schmelmerhof
Sankt Englmar

Die Seminare sind nah,
immer interessant und
decken alle Bereiche ab,
vom Housekeeping bis zum Beschwerdemanagement. 

Die Kurse sind qualitativ auf einem sehr hohen Level. 

Hoteliers und Fachleute sitzen
an einem Tisch, kleine Gruppen ermöglichen aktive Mitarbeit.

4
4

Maria Penzkofer

Inhaberin Gasthof zur Post
in Eschlkam

Die Qualifizierungen haben mich nach vorne gebracht, 
der Austausch mit Teilnehmern und das Know-how haben
mein Wissen erweitert. 

Die TAO bietet bezahlbare Fortbildungen mit sehr guten Dozenten zu immer neuen, zeitgemäßen Themen. 

Vielen Dank an Frau Löffler!

Andere Teilnehmer/innen buchten auch