Projekt: Rural Heritage Promoter

(in Zusammenarbeit mit der VHS Cham)

Viele Regionen, gerade im ländlichen Raum, beschäftigen sich mit der Erhaltung ihres kulturellen Erbes. Das Projekt "Rural Heritage Promoter" will dazu beitragen, die Wiederentdeckung und Erhaltung von kulturellem Erbe sowie die Vermarktung zu fördern. Eine Sammlung „Guter Beispiele“ aus den Projektländern Frankreich, Belgien, Spanien, Italien, Portugal, Polen, Slowakei, Großbritannien und Deutschland soll die verschiedenen Ideen auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt machen und Anregung für andere Regionen in Europa bieten.

EU Programm:           Lifelong Learning Programme – Grundtvig (Lernpartnerschaft)
Projektkoordination:  Office de l`Environnement de la Corse, Korsika, Frankreich
Kontakt:                       Alfons Klostermeier-Stahlmann
Laufzeit:                       1. August 2013 – 31. Juli 2015
Website:                     www.ruralheritagepromoter.org
Projektnummer:        2013–1–FR1-GRU06-49433 3

 


Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser;
die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

 

Gute Beispiele aus der Praxis in verschiedenen Sprachen (Ergebnis 5)

Deutsch

Englisch

Französisch

Spanisch

Italienisch

Polnisch

Portugiesisch

Slowakisch

 

 

Projekttreffen 27.-28. März 2014 in Cham

Mobilisierung/Sensibilisierung von Bürgern für die Verbreitung des kulturellen Erbes
(Ergebnis 6)

Deutsch

Für alle Länder (in Französisch)

Wissen zum kulturellen Erbe verbreiten (Ergebnis 7)

Deutsch

Für alle Länder (in Französisch)

Suchen

Rückrufservice

Newsletter anmelden

Wellness-Kosmetikschule