Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Anmeldung
Der Vertrag kommt mit der Anmeldung des/der Teilnehmer/in zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die Verwaltung der Tourismusakademie Ostbayern zustande.

Die Anmeldung kann erfolgen durch:
– persönliche Vorsprache
– Telefon
– Fax
– E-Mail

Die Anmeldungen werden von der Tourismusakademie Ostbayern in zeitlicher Reihenfolge angenommen.


2. Bezahlung
Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages bei Kursbeginn zur Zahlung fällig.
Die Kursgebühren werden entweder per Vorauskasse (bis 7 Werktage vor Kursbeginn) oder per SEPA-Lastschrift bezahlt. Anfallende Materialkosten werden ggf. direkt vor Ort beim Dozenten beglichen.


3. Rücktritt vom Vertrag
a) Die Tourismusakademie Ostbayern kann von dem Vertrag zurücktreten
– wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird,
– wenn der/die von der Tourismusakademie Ostbayern verpflichtete Dozent/in aus Gründen, die nicht in der
   Risikosphäre der Tourismusakademie Ostbayern liegen (z. B. Krankheit), ausfällt.
   Bereits bezahlte Seminargebühren werden erstattet, weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

b) Der/die Teilnehmer/in kann nur aus triftigen Gründen kostenfrei zurücktreten, wenn er/sie
    spätestens 10 Arbeitstage vor Kursbeginn den Rücktritt erklärt hat. Danach werden 50% der Kursgebühr
    verrechnet. Ohne schriftliche Stornierung ist weder die Rückvergütung der Kursgebühr noch eine Umbuchung
    zu einem anderen Kurs möglich. Wir bitten um Verständnis, dass einfaches Nichterscheinen,
    ohne vorherige Absage, ausnahmslos zur Verrechnung der vollen Kursgebühr führt
    (keine Teil-/Rückerstattung möglich).
    Der gebuchte Platz kann vom Teilnehmer selbst auf eine andere Person bzw. Vertretung übertragen werden.
    In diesem Fall entstehen keine Stornogebühren. Die vom ursprünglichen Teilnehmer bezahlte oder
    zu bezahlende Kursgebühr wird von der Tourismusakademie Ostbayern nicht zurückerstattet,
    sondern auf den neuen Teilnehmer übertragen.
    Die Übertragung ist vor Kursbeginn der Tourismusakademie Ostbayern anzuzeigen.
    Vom Teilnehmer ist unbedingt der Gutschein/eine Anmeldebestätigung zum Kurs mitzubringen!


4. Bescheinigungen
Teilnahmebescheinigungen werden ausgestellt, wenn mindestens 80 % der Kursstunden besucht wurden.


5. Urheberschutz
Fotografieren und Mitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung
der Tourismusakademie Ostbayern auf keine Weise vervielfältigt und veröffentlicht werden.


6. Haftung
Die Haftung der Tourismusakademie Ostbayern für Schäden jeglicher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf Fälle beschränkt, in denen der Tourismusakademie Ostbayern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt wird.


7. Leistungsumfang, Schriftform
Der Umfang der Leistungen der Tourismusakademie Ostbayern ergibt sich aus der Kursbeschreibung des regelmäßig erscheinenden Programms. Mündliche Nebenabreden gelten als nicht getroffen. Der Dozent/Kursleiter ist zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt. Änderungen jeder Art bedürfen der Schriftform.